Anmeldung

Schachaufgabe

App-Schachergebnisse

Schachbund-News

DSB-Feed

  • Aufgebot für die Schacholympiade in Baku

    Bundestrainer Dorian Rogozenco hat heute die Nominierungen für die Schacholympiade in Baku bekanntgegeben. Bei den Männern stehen GM Liviu-Dieter Nisipeanu (Elo 2668, Nr. 1 in Deutschland, 18 Länderspiele), GM Georg Meier (2657/2/92), GM Rainer Buhmann (2653/3/58), GM Matthias Blübaum (2633/4/41) und GM Daniel Fridman (2607/6/81) im Aufgebot. Bei den Frauen sind IM Elisabeth Pähtz (2502/1/190), WGM Marta Michna (2375/2/52), WGM Melanie Lubbe (2319/10/93), WGM Elena Levushkina (2321/7/26) und WIM Judith Fuchs (2321/7/64) nominiert worden.

  • Robert Rabiega gewinnt die Berliner Schnellschach-Grand-Prix-Serie

    292 Spieler, 6 Schnellschachturniere, 12 Finalteilnehmer. So die Formel bei der Schnellschach-Grand Prix-Serie 2015/16 des Berliner Schachverbandes. Die 17 Bestplazierten jedes Turnieres können bis Grand-Prix-Punkte sammeln. Dazu kommen noch 20 Bonuspunkte für den Sieger der Vorsaison, GM Robert Rabiega. Dem Tegeler, nächste Saison mit seinem Verein wieder in der 1. Bundesliga, hätten allein diese Punkte gereicht, um erneut das Finale mitzuspielen. Kein Wunder, waren es doch in den Jahren davor immer so 7 bis 9 Schnellturniere, die für die Grand-Prix-Wertung herangezogen werden konnten.

    Nächste Saison sollen es wieder acht Turniere sein, und es gibt mehr Preisgeld, versprach der Präsident des Berliner Schachverbandes, Carsten Schmidt, bei der Turniereröffnung am gestrigen Sonntag im Spiellokal des SK König Tegel.

    Nach 11 Runden 15-Minuten-Schnellschach setzte sich Rabiega übrigens erneut durch. Vor seinem Klub- und GM-Kollegen René Stern und dem mit einem starken Schlußspurt aufwartenden Robert Glantz.

  • Kongress des Bayerischen Schachbundes

    Am Samstag, 25.06.2016 fand im Bürgersaal, Neukeferloh, der Gemeinde Grasbrunn bei München der diesjährige Kongress des Bayerischen Schachbundes statt!

    Begrüßt wurden die ca. 70 Delegierten durch den Bürgermeister der Gemeinde Grasbrunn, Herrn Michael Hagen, der sich bei den Organisatoren vor Ort - Herrn Walter Rädler und Herrn Moritz Heimbächer - für die Ausrichtung und Organisation bedankte. Den Gästen wünschte er einen guten Verlauf der Sitzung und sprach die Hoffnung aus, den Bayerischen Schachbund in den nächsten Jahren, wieder einmal in seiner Gemeinde begrüßen zu dürfen.